Abend Lieder

Gott Lob der Tag ist nun verflossen

LYRIC

Gott Lob der Tag ist nun verflossen


1.
Gott Lob der Tag ist nun verflossen
Die Ruhestunde stellt si¡ ein.
Viel Gute– hab i¡ heut genossen,
Gott muß dafür geprießen sein.
An Gott und an sein Lob geda¡t
Bringt eine re¡te gute Na¡t.

2.
De– Leibe– Arbeit geht zu Ende
Die Seele nimmt da– Ihre vor.
I¡ hebe dankbar meine Hände
In Jesu nun zu dir empor.
Weil i¡ di¡ Vater nennen kann,
So nimm mein kindli¡ Opfer an.

3.
Der Tag verstri¡ mir ohne Plagen
Der Abend bri¡t vergnügt herein
Muß man¡er über Unglü¿ klagen
So kann i¡ guten Mute– sein
Dein Aufsehn s¡ü” mi¡ väterli¡
Und deine Liebe krönet mi¡.

4.
A¡ nur vergieb mir alle Sünde!
Mein Jesu– nimmt die S¡uld auf si¡.
Darum in diesem deinem Kinde,
Mein treuer Gott, erbarme di¡!
I¡ weiß du gehest mit mir ni¡t
Um Christi willen in– Geri¡t.

5.
Drauf s¡laf i¡ unter deiner Liebe
Und wa– mir lieb befehl i¡ dir.
Sieht– um mein Lager s¡warz und trübe,
So leu¡te nur dein Li¡t in mir.
Da– alle– Dunkel li¡te ma¡t,
Und mi¡ mit Vatertreu bewa¡t.

6.
So lieb und s¡laf i¡ ganz mit Frieden,
Dieweil mein Hirt selbst bei mir wa¡t.
Von Jesu bleib i¡ unges¡ieden
Au¡ in der le”ten Tode–na¡t
Er lenket meiner Tage Zeit,
Stet– näher zu der Ewigkeit.

7.
Ja jeder Abend kann mir zeigen
E– werde si¡ mein Leben–li¡t,
Zum stillen Tode–abend neigen
Die– ist mein Trost und s¡re¿t mi¡ ni¡t.
I¡ komm au– dieser kurzen Zeit,
Stet– näher zu der Ewigkeit.

8.
Ob si¡ glei¡ Leib und Seele s¡eiden,
Und meine– Leibe– Kleid zerreißt
Wird Jesu– do¡ die Seele kleiden
Mit dem wa– unverwe–li¡ ist,
Drum bleibt mein Ziel in Freud und Leid
Stet– näher zu der Ewigkeit.

9.
Einst finde, i¡ in kühlen Grabe,
Da– beste Bette meiner Ruh.
Und wenn i¡ au–ges¡lafen habe
Führt Jesu– mi¡ dem Himmel zu.
So bringt mi¡ jeder Bli¿ der Zeit
Stet– näher zu der Ewigkeit.

Amen.

Hits: 44

Spread the love

Added by

DT

SHARE

Comments are off this post