Abend Lieder

Nun sich der Tag geendet hat

LYRIC

Nun si¡ der Tag geendet hat

1.
Nun si¡ der Tag geendet hat
Und keine Sonn mehr s¡eint,
S¡läft alle– wa– i¡ abgema¡t,
Und wa– zuvor geweint.

2.
Nur du, mein Gott, hast keine Rast,
Du s¡läfst no¡ s¡lummerst ni¡t,
Die Finsterni– ist dir verhaßt,
Denn du bist selbst da– Li¡t.

3.
Gedenke Herr, do¡ au¡ an mi¡
In dieser finstern Na¡t,
Und s¡enke mir genädigli¡
Den S¡irm von deiner Wa¡t.

4.
Wend ab de– Satan– Wüterei
Dur¡ deiner Engel S¡ar,
So bin i¡ aller Sorgen frei,
Und bringt mir ni¡t– Gefahr.

5.
Zwar fühl i¡ wohl der Sünden S¡uld,
Die mi¡ bei dir klagt an,
Do¡ aber deine– Sohne– Huld
Hat g’nug für mi¡ getan.

6.
Den se”t du mir zum Bürger ein,
Wenn i¡ muß vor– Geri¡t,
I¡ kann ja ni¡t verlornen sein
In sol¡er Zuversi¡t.

7.
Darauf tu i¡ mein Augen zu
Und s¡lafe fröhli¡ ein,
Mein Gott wa¡t je”t in meiner Ruh,
Wer wollte traurig sein?

8.
Wei¡t, ni¡tige Gedanken hin,
Wo ihr habt euren Lauf,
I¡ baue je”t in meinem Sinn
Gott einen Tempel auf.

9.
Soll diese Na¡t die le”te sein
In diesem Jammertal,
So führ mi¡, Herr, in Himmel ein,
Zur auserwählten S¡ar.

10.
Und also leb und Sterb i¡ dir,
O Herr Gott Zebaoth,
In Tod und Leben hilfst du mir
Au– aller Angst und Not.

Amen.

Hits: 77

Spread the love

Added by

David

SHARE

Comments are off this post