Morgen Lieder

O Gott ich tu’ dich danken

LYRIC

O Gott, I¡ tu’ dir danken

Morgen & Abend Lieder

 Mel:
Au# meine# Herzen# Grunde
Andere Mel:
Rühmt Christenvolk und Leute

1.
O Gott, i¡ tu’ dir danken,
Daß du dur¡ deine Güt
Mi¡ hast vor– Teufel– Wanken
In dieser Na¡t behüt’t.
Also daß er mi¡ fein,
Hat müssen lassen s¡lafen;
Und mir mit seinen Waffen,
Ni¡t können s¡ädli¡ sein.

2.
Bes¡ü”e mi¡ au¡ heute,
Vor großer Angst und Not,
Vor Gott vergessnen Leuten,
Vor einen s¡nellen Tod,
Vor Sünden und vor S¡and,
Vor Wunden und vor S¡lägen,
Vor ungere¡tem Segen,
Vor Wasser und vor Brand.

3.
An meinem Geist mi¡ stärke,
So wohl au¡ an dem Leib,
Daß i¡ mein– Amte– Werke,
Mit allem Freuden Treib’.
Und tu’ na¡ meiner Pfli¡t,
So viel al– mir befohlen.
Bi– daß du mi¡ wirst holen,
Zu deinem hellen Li¡t.

4.
Mein G’si¡te mir verleihe
Bi– an mein le”te– End,
Und gnädig benedeie,
Die Arbeit meiner Händ.
Damit i¡ au¡ wa– hab’
Für mi¡ in s¡weren Zeiten,
Und davon armen Leuten
Kann geben eine Gab.

5.
Vor allem mi¡ regiere
Mit deinem Gnaden Geist,
Daß i¡ mein G’danken führe
In Himmel allermeist.
Und ja ni¡t ganz und gar
Sei mit dem Geiz besessen,
Und s¡ändli¡ mög vergessen
De– lieben Himmel– klar.

6.
Erhalt mir Leib und Leben,
So lang e– dir gefällt.
Und tu mir, Herr, nur geben
Den S¡a” in jener Welt;
So gilt mir’– alle– glei¡,
Und bin e– wohl zufrieden,
Ob i¡ s¡on ni¡t hienieden,
Bin vor den Mens¡en rei¡.

7.
O Herr! Hilf mir vollenden
Mein’ saure Leben–zeit,
Tu mir dein Hilfe senden,
Und sei ni¡t allzuweit,
Wenn i¡ heim s¡lafen geh’,
Auf daß i¡ friedli¡ fahre,
Und mit der Christens¡are
Zum Leben aufersteh’.

Amen.

Hits: 88

Spread the love

Added by

DT

SHARE

Comments are off this post